Antwort von Bianka Durst CDU

Industrie- und Gewerbegebiete in Kornwestheim unmittelbar an Stammheimer Gemarkungsgrenze - Lärm, Dreck, Versiegelung und immer mehr Verkehr für Stammheim - quo vadis?

Ich kämpfe für einen besseren Lärmschutz und ein neues Verkehrskonzept für Stammheim. Dafür stellt unsere Fraktion in der nächsten Bezirksbeiratsitzung (Mai unter Top 7) 2 Anträge.

 

Sicherer Schulweg in Stammheim - wie sollte man den immer gefährlicher werdenden „Eltern-Shuttles“ von und zur Stammheimer Grundschule am Fliegenweg begegnen?

Immer wieder Aufklärung der Eltern und Polizeikontrolle, evtl. Einbahnstraße.

 

Bezahlbarer Wohnraum - Im Neubaugebiet Langenäcker-Wiesert werden Höchstpreise für Grundstücke aufgerufen, sodass bezahlbarer/geförderter Wohnraum kaum noch angeboten werden kann. Was kann man tun?

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass ein Teil der städtischen Grundstücke nicht im Bieterverfahren, sondern bezahlbar für junge Familien angeboten werden.

 

ÖPNV und Nahverkehr - mit dem Rückzug von Car2Go und den in den Stoßzeiten völlig überfüllten Stadtbahnen der Linie U15 ist Stammheim alles andere als gut angebunden. In Richtung Norden gibt es nur unregelmäßigen/zu wenig Busverkehr. Ihre Antwort auf dieses Problem?

Ich habe mit meiner Fraktion einen Antrag für eine neue Stadtbahnlinie aus Feuerbach/Zuffenhausen kommend mit einer Anbindung von  Stammheim/Süd gestellt. Die Linie soll dann weiter über Kallenberg/Korntal-Münchingen bis nach Schwieberdingen/Markgröningen fahren.

Darüber hinaus sind mir der Ausbau und ein regemäßiger Busverkehr mit einer am Bedarf orientierten Taktung wichtig.

 

Wie sehen Sie die allgemeine Situation im Stadtbezirk? Was macht Stammheim aus? (Platz für allgemeine (auch positive) Aussagen zu Stammheim, Blick in die Zukunft, Wo besteht Ihrer Ansicht Handlungsbedarf, u.ä.)

Stammheim ist für mich Heimat, Familie, Freundschaft.

Stammheim ist ein lebendiger Stadtteil, dass sieht man an den vielen unterschiedlichen Vereinen. Ich habe viel Hilfsbereitschaft von unseren Bürger aus Stammheim bei Spendenaufrufe erlebt. Wir haben eine gute soziale Mitte im Stadtteil (Mehrgenerationenhaus, Nikolauspflege).

Handlungsbedarf sehe ich bei der Nahversorgung vor Ort, Jugendbetreuung und Ärzteversorgung. Wir brauchen noch mehr alten- und behindertengerechten und bezahlbaren Wohnraum.