Professor Peter Hübner - Ein Architekt für unkonventionelles-menschengemäßes  Bauen.  Zwischen 1989 und 1999 baute der Architekturprofessor Peter Hübner drei Gebäude in Stuttgart Stammheim. Welche ungewöhnliche Entstehungsgeschichte hinter diesen Häusern steht erläutert Martin Hechinger auf dem Rundgang, der am 7.11.2015 um 14 Uhr an der Rundschule am Fliegenweg 4 beginnt.  Erläutert werden zum Beispiel Fragen :

 

 

Wie kam es, dass ein Saurier  als Eingangsgebäude das Stammheimer Jungendhaus ziert, warum wurde  die Rundschule rund gebaut und weshalb hat der Erweiterungsbau der Arche die Grundrissform eines Ammoniten ?

Wie kam es, dass ausgerechnet ein Architekturprofessor der Universität Stuttgart drei ungewöhnliche Bauwerke ausgerechnet in Stammheim baute.

Bauwerke die gleichsam in einem sozialen Prozess entstanden sind, geben die Liebe, die in sie investiert wurde, lange Zeit zurück. Von diesem Umstand profitiert Stammheim heute noch.

Herzliche Einladung  zu einem Architekturspaziergang, der am 7.11.2015 um14 Uhr an der Rundschule im Fliegenweg 4 beginnt und über das Evangelischen Gemeindehaus Arche im Hornemanweg 10  zum  Stammheimer Jugendhaus führt. Dauer des Rundgangs,  circa 2 Stunden 16.30 Uhr endet.

Die Laufzeit zwischen den Stationen beträgt zwei mal 20 Minuten. Martin Hechinger leitet den Rundgang.

Teilnahmebeitrag 8,-€

Foto: Peter Hübner

Mitglied werden

Es sich lohnt sich, Mitglied zu werden. Erfahren Sie mehr

Wetter in Stammheim

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Windböen: - km/h

buergerverein-stammheim.de